Gleitsichtbrillen

Den ganzen Tag gut sehen von der Ferne bis zur Nähe
Gleitsichtgläser ermöglichen Ihnen stufenlose Sehen von nah bis fern ohne störende Trennungslinie, ohne die Augen anzustrengen oder die Brille wechseln zu müssen. Sie kommen dem natürlichen Sehen am nächsten. Speziell für Alterssichtige ist die Gleitsichtbrille die optimale Lösung. Altersichtigkeit (Presbyopie) ist eine natürliche Entwicklung des Auges, die jeden Menschen ab dem Alter von ca. 40 Jahren betrifft.

 

Wenn beim Lesen „die Arme zu kurz werden“ sollte man an eine Gleitsichtbrille denken, denn dies ist ein typisches Anzeichen für die Alterssichtigkeit. Und je früher man mit dem Tragen von Gleitsichtgläsern beginnt, um so kürzer ist die Eingewöhnungszeit, denn bei beginnender Presbyopie ist die sogenannte Addition (Differenz zwischen Nah- und Fernstärke) meist noch gering, d.h. umso größer und komfortabler sind die einzelnen Glasbereiche und man kann sich in kleinen Schritten an das „etwas andere Sehen“ gewöhnen und die Umstellung auf das bessere Sehen wird umso schneller abgeschlossen.

 

Die Anforderungen an eine Gleitsichtbrille sind sehr individuell, so dass die exakte Anpassung entscheidend ist für den Tragekomfort.

 

Tipps für Gleitsichteinsteiger

  • Tragen Sie Ihre Gleitsichtbrille gerade in den ersten Wochen so viel wie möglich. Wenn es geht vom Aufstehen bis zum Schlafengehen.
  • Lassen Sie beim Lesen den Kopf gerade und senken Sie nur Ihren Blick. So sehen Sie durch den unteren Teil des Glases, in dem sich die Lesestärke befindet
  • Für seitliche Blicke drehen Sie mehr Ihren Kopf in die jeweilige Richtung. Damit umgehen Sie das Sehen durch die Glasrandbereiche.
  • Senken Sie beim Treppensteigen den Kopf mehr als gewöhnlich, dadurch sehen Sie mehr durch den Fern- und Zwischenbereich, und weniger durch den Nahbereich
  • Kommen Sie in den ersten Wochen ruhig öfter zur Kontrolle zu uns. Kleine Veränderungen können oft viele Vorteile bringen und die Eingewöhnung verkürzen.
 

Entspiegelung

Lichtreflexe stören besonders, wenn es auf volle Konzentration ankommt, wie z.B. beim Autofahren oder bei der Computerarbeit. Viele verschieden starke Entspiegelungen helfen hier, das Passende für die persönlichen Anforderungen zu finden.

 

Tönung

Eine Frage des individuellen Geschmacks, der Lichtempfindlichkeit und, nicht zuletzt des Teints. Tönungen gibt es in riesiger Auswahl. Da ist für jeden Geschmack und jede Anforderung etwas dabei.

 


Unsere Erreichbarkeiten

Anschrift:
Sehstudio Troschke GbR
Hauptstr. 5a, 34237 Reinhardshausen
Telefon 0 56 21 - 90 93 111
» eMail-Kontakt zu uns

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.